Entspannen & wohlfühlen

Massage Angebote

Bleiben Sie zu Hause oder auf Arbeit, Hildebrandt Massagen kommt zu Ihnen.

Klassische Massage

Zu den Indikationen der klassischen Massage zählen Verspannungen, Verhärtungen, Erkrankungen des Bewegungsapparates wie die Wirbelsäulen-Syndrome oder auch posttraumatische Veränderungen.

Klassisch biete ich die Rücken-, Arm-& Hand-, Bein-& Fuß-, Gesichts- oder Ganzkörpermassage an.

Manuelle Lymphdrainage

Zu den Indikationen der Lymphdrainage zählen Allgemeine Entstauung, Anregung der Lymphangiomotorik, Vegetative Stimulation, Steigerung der Immunabwehr (durch Abfluss der Bakterien und Schadstoffe), analgesierend ("entzündungshemmend" - nicht bei akuter Entzündung) und Trophikverbesserung (Prinzip der Gewebsreinigung).

On-Site-Massage (Büromassage)

Die On-Site-Massage ist eine Form der Wellnessmassage (Massage des oberen Rückens) für Menschen, die oft im Büro arbeiten und ihrem Bewegungsmangel, Haltungsschäden und Verkrampungen entgegenwirken und dabei entspannen möchten. Die Indikationen entsprechen der klassischen Massage. 


Spezialanwendungen sind folgende:

Hot Stone-Massage (sog. Heißsteinmassage) als eine Erweiterung der Wellnessmassage bei der auf bis zu 60°C erwärmte Steine (i.d.R. Basalt-, Mamor- oder Halbedelsteine) auf dem Körper zum Einsatz kommen. Diese Massageform ist über 2000 Jahre alt und hat ihren Ursprung im hawaiianischen Raum. Kulturen aus Asien, Nord- und Südamerika, insbesondere indianische und hawaiianische Schamanen, nutzten die heißen Steine für Rituale und Heilzwecke. Die Massage wirkt entspannend und kann zur ganzheitlichen Schmerzlinderung und Harmonsierung des Energieflusses eingesetzt werden.

R.Breuss-Massage ist eine Sonderform der traditionellen Rückenmassage, die ausgesprochen vorsichtig durchgeführt wird. Diese Massage ist eine energetische Massage-Variante, die speziell auf die Wirbelsäule abzielt und unter der Zuhilfenahme von Johanniskrautöl und Seidenpapier ihre Wirkung entfalten soll. Der Erfinder Rudolf Breuss, ein Heilpraktiker aus Österreich (1899 bis +1990), entwickelte diese Massage für eine Vielzahl an Beschwerden. Da Johanniskraut beruhigend auf die Nerven wirkt und die Massage im Gegensatz zu anderen Massagen gezielt auf eine Entlastung und Regeneration der Wirbelsäule abzielt, wird diese Massage empfohlen bei folgenden Indikationen:

  • Depressionen mit unterschiedlichem Ausmaß
  • Angststörungen, u.a. Berührungsängste
  • Hyperaktivität, vor allem bei Kindern
  • Verspannungen
  • Schmerzen
  • Energieblockaden
  • Seelisches Ungleichgewicht
  • Verkrampfungen der Muskulatur
  • Schlaflosigkeit
  • Bandscheibenvorfälle
  • Wirbelsäulenprobleme